Ethik ist kein Feind der Religion – im Gegenteil

Ethik ist kein Feind der Religion – im Gegenteil

Bildungsakademie
Bildungsakademie
Code: 2147
Datum: 03.12.2021 - 04.12.2021
Ort: ÖCV-Haus - Lerchenfelder Straße 14, 1080 Wien
Teilnehmer:min. 8 Personenmax. 25 Personenfreie Plätze: 25
Kosten:
ÖCV-Aktive: 45,00 € ÖCV-AHAH: 45,00 €
Extern Stud.: 70,00 € Extern Gäste: 100,00 €
Artikel

Ethik ist kein Feind der Religion – im Gegenteil
vom Ethikunterricht lernen, im Leben umsetzen

Termin:
03.12.2021 – 18:00-21:00 Uhr
04.12.2021 – 09:00-18:00 Uhr

Vortragender:
HR Univ.Lekt. Dr. Michael Jahn (Pan)
Arbeitsgruppe zur Erstellung Lehrplan Ethikunterricht
Lehrbeauftragter Universität Wien, Institut für Philosophie

Das BA-Seminar wird, in Anlehnung an die Pädagogikvorlesung an den Universitäten in Form von interaktivem Lernen gehalten. Neben entsprechenden Inputs werden in Einzelarbeit, Partner- und Gruppenarbeit themenzentriert Texte und markante bis provokante Zitate bzw. Aussagen analysiert, im Diskurs besprochen und einander gegenüber gestellt beispielhaft von Aristoteles, Konfuzius, Moishe Maimonides, Teilhard de Jardin, Martin Luther, Ignatius von Loyola, Thomas Hobbes, Immanuel Kant, Karl Marx, Max Weber, Papst Franziskus).

Seminarinhalt

Unmittelbare Wissens- und Geisteserkenntnisse sollen als Gegensatz oder Ergänzung zu Glaubenswahrheiten reflektiert und besprochen werden, so z.B. die drei W-Fragen der Religionen (Woher, Warum/Wieso, Was danach?) zu den drei Hauptfragen Kants.

Die Ambivalenz zu der ethischen Gratwanderung von Verantwortungs- und Gesinnungsethik wird an Beispielen (Sport, Politik) angerissen und zur Diskussion gestellt! Schwerpunkt in diesem BA Seminar ist nicht primär "Beschulung“, sondern lebendiger Diskurs, Mitarbeit im Sinne von Diskussionsbereitschaft und Argumentationsfreudigkeit!

Anmeldung

Wenn du Zugangsdaten zum ÖCV.Net zur Verfügung hast, melde dich vorher beim System an, damit deine Anmeldedaten automatisch generiert werden können.