Harte Arbeit – Gutes Werkzeug!

Harte Arbeit – Gutes Werkzeug!

Bildungsakademie
Bildungsakademie
Code: 2046_NEU
Datum: 06.01.2021
Ort: K.a.V. Austro-Peisonia - Gumpendorferstraße 8/1, 1060 Wien
Teilnehmer:min. 8 Personenmax. 20 Personenfreie Plätze: 19
Kosten:
ÖCV-Aktive: 45,00 € ÖCV-AHAH: 45,00 €
Extern Stud.: 70,00 € Extern Gäste: 110,00 €

Harte Arbeit – Gutes Werkzeug!
Lern-, Merk- und Schreibmethoden für mehr Effizienz im Studienalltag

ACHTUNG, ACHTUNG wegen der derzeitigen Covid-19 Situation
wird das BA-Seminar auf einen anderen Termin verschoben.


Termin:
06.01.2021 – 18:00-21:30 Uhr (Vortrag I)
13.01.2021 – 18:00-21:30 Uhr (Vortrag II)
20.01.2021 – 18:00-21:30 Uhr (Vortrag III)

Vortragende:
Dominik Uhl (A-F, A-P)
seit fast 10 Jahren als Seminarleiter und Pädagogischer Referent tätig, Leiter von Orientierungs-, Projekt- und Teambuildingseminaren, AHS-Lehrer für Deutsch, Geschichte und Informatik

Viele Studierende wollen und müssen ihre Lern- & Arbeitszeit effizient nützen. Die gute Nachricht ist, dass regelmäßige Zeitfenster von 1 bis 3 Stunden ausreichen, um seine Ziele Schritt für Schritt zu erreichen. Was wir dafür brauchen? Lern- und Merktechniken plus ein gutes Management des Schreibprozesses.

Seminarinhalt

Das BA-Seminar gibt allen Teilnehmern einen Überblick für adäquate Lern-, Merk- und Schreibtechniken und richtet sich speziell an jene, die gerade mitten in wissenschaftlichen Arbeiten oder Lernprozessen stecken. Abseits von esoterischen Super-mega-memory-Versprechen der Ratgeberliteratur zeigt die aktuelle Lernforschung, dass die gezielte Aufteilung der Arbeits-, Denk- und Schreibprozesse und die Anwendung simpler Methoden Effizienz, Lernerfolg und Zufriedenheit steigert.

Inhalte und Lernziele
• „Gehirngerechtes“ Lernen & Lerntypen
• Lernstrategien/Lernmethoden
• Umgang mit Prüfungsangst
• Phasen eines Schreibprojekts & Zeitplanung
• mit neuen Schreibmethoden den Schreibfluss aktivieren
• eine handhabbare Forschungsfrage erarbeiten
• Schreibrituale & Ausdauerstrategien

Anmeldung

Wenn du Zugangsdaten zum ÖCV.Net zur Verfügung hast, melde dich vorher beim System an, damit deine Anmeldedaten automatisch generiert werden können.