Der Papst, die Kirche und der Sex

Der Papst, die Kirche und der Sex

Bildungsakademie
Bildungsakademie
Code: 1922
Datum: 03.05.2019 - 04.05.2019
Ort: ÖCV-Haus - Lerchenfelder Straße 14, 1080 Wien
Teilnehmer:min. 8 Personenmax. 22 Personenfreie Plätze: 21
Kosten:
ÖCV-Aktive: 45,00 € ÖCV-AHAH: 45,00 €
Extern Stud.: 45,00 € Extern Gäste: 100,00 €
Artikel

Philosophie, Gender-Ideologie, Naturrecht, katholische Sexuallehre

Die heutige Lage wird in diesem BA-Seminar Ausgangspunkt sein, es werden der Kulturkampf und Wandel aus philosophischer Sicht behandelt. Insbesondere wird auf die Gender-Ideologie eingegangen und die anthropologische christliche Sicht des Menschen näher betrachtet. Behandelt werden Naturrecht und das richtige Handeln des Katholiken in der Gesellschaft. Ebenso werden die Grundzüge der sexuellen Revolution und die Antwort des kirchlichen Lehramtes intensiv behandelt. Wenn die Kirche zur Sexuallehre etwas sagt, dann muss sie auch lebbar sein. Ausgehend aus moraltheologischen Ansätzen werden konkrete praktische Möglichkeiten vorgestellt.

SEMINARZEITEN
03.05.2019 – 16:00-20:00 Uhr
04.05.2019 – 09:00-19:00 Uhr

Seminarinhalt

Vortragende:

Prof. Dr. Thomas Stark (S-O, Philosophieprofessor St. Pölten, Heiligenkreuz)
o. Univ.Prof. Dr. Stephan Kampowski (Philosophische Anthropologie - Päpstlichen Theologischen Institut „Johannes Paul II.“, Koordinator des Masterlehrgangs Bioethik und Bildung
P. DDr. Markus Christoph SJM (Priester, Philosoph, Ethiker, Moraltheologe)
Dr. Helmut Prader (Priester, Moraltheologe, Experte für Ehepastoral)
Mag. Jan Ledóchowski (Familiennetzwerk, Präsident Plattform Christdemokratie)
Florian Schirmer (S-O, Generalsekretär #fairändern)

Für dieses BA-Seminar konnten Referenten aus Österreich und Rom gewonnen werden und somit wird eine Gelegenheit geschaffen, sich aus philosophischer sowie auch kirchlicher Sicht mit einer erfüllten Sexualität auseinanderzusetzen. Als Katholiken sind wir dazu berufen, in der Gesellschaft und Politik mitzuwirken. Daher wird auch über praktische Möglichkeiten gesprochen und einige Programme vorgestellt, wie man sich für christliche Werte politisch einsetzen kann, wie z.B. im Lebensschutz oder sexualpädagogischen Programme, die das christliche Menschenbild als Grundlage haben.

Themenfelder:

• philosophische Dimension (Naturrecht, Kulturkampf, sexuelle Revolution)
• moraltheologische, katholische Sicht zur erfüllten Sexualität
• Als Katholik in der Politik: Im Rudel treiben statt alleine blockieren

Anmeldung

Wenn du Zugangsdaten zum ÖCV.Net zur Verfügung hast, melde dich vorher beim System an, damit deine Anmeldedaten automatisch generiert werden können.