Cartellverband gratuliert Neo-Propst Stockinger

Cartellverband gratuliert Neo-Propst Stockinger

Österreichischer Cartellverband
Österreichischer Cartellverband
09.04.2019
Sebastian Ecker
Artikel

Der Österreichische Cartellverband und seine Verbindungen Rheno-Juvavia Salzburg, Rudolfina Wien und Vitonia Krems gratulieren seinem Mitglied MMag. H. Petrus Stockinger zur Wahl zum Propst des Augustiner-Chorherrenstiftes Herzogenburg am 9. April 2019.

Petrus Stockinger wurde 1982 in Ried im Innkreis geboren. Er wurde im Jahr 2000 in das Chorherrenstift Reichersberg aufgenommen und ist 2005 in das Stift Herzogenburg übergetreten. Seit 2017 hatte er das Amt des Stiftsdechants inne. Nun wurde er für eine Amtszeit von 10 Jahren zum 69. Propst seit der Gründung des Stiftes Herzogenburg im Jahr 1112 gewählt.

Stockinger ist seit 2002 Mitglied der Katholischen Österreichischen Hochschulverbindung Rheno-Juvavia in Salzburg. In den Jahren 2005 und 2016 verliehen ihm die Verbindungen Rudolfina Wien und Vitonia Krems ihre Mitgliedschaft.

ÖCV-Präsident Grüneis zeigt sich erfreut, dass nach der 40-jährigen Amtszeit von Propst Mag. Maximilian Fürnsinn, Mitglied der Katholischen Akademischen Verbindung Danubia Wien, ein weiterer ÖCVer als Propst des Augustiner-Chorherrenstiftes Herzogenburg nachfolgt.

Unsere Presseaussendung: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190409_OTS0189/cartellverband-gratuliert-neo-propst-stockinger